Video zum Sternmarsch der Blaskapelle am 5.6.16

 

https://www.youtube.com/watch?v=k9OvBhjIdDI


JBK- Ausflug 2017

Nach so vielen musikalischen Einsätzen das ganze Jahr über ist es an der Zeit einen Ausflug zu machen. Zusammen mit der Stifländer Blaskapelle Waldsassen hat sich die Jugendblaskapelle Parkstein auf den Weg in Richtung Hof gemacht.
Zuerst besichtigten sie  „Extra Radio“, den lokale Radiosender für Hof und ganz Hochfranken. Nach dieser sehr interessanten Führung und einer Überraschung ging es weiter an den Untreusee. Zuerst kehrten die Musikerinnen und Musiker in die Gastwirtschaft ein, um dann gut gestärkt den Nachmittag bestreiten zu können. Es bestanden verschiedene Möglichkeiten der Nachmittaggestaltung, z.B. Klettergarten, Minigolfen, Spaziergang oder Kaffeetrinken. Nach diesem erlebnisreichen Tag machte sich, am späten Nachmittag, ein Bus voller zufriedener Musiker auf den Weg nach Hause. Alle waren sich einig: "Fortsetzung folgt!" :)


Fahrzeugsegnung

Einmal im Jahr segnet Pfarrer Penno, am WITRON- Parkplatz in Parkstein, die Fahrzeuge der Bevölkerung. Bei herrlichem Sonnenschein zelebrierte der Geistliche am Sonntag, 30. Juli 2017 die feierliche Messe direkt auf dem Parkplatz. Die Autos, Roller, Fahrräder und Bauhoffahrzeuge waren extra für diesen Anlass gewaschen und poliert worden um den kirchlichen Segen erhalten zu können. Umrahmt wurde der Gottesdienst von der Jugendblaskapelle Parkstein, unter Leitung von Dirigent Alfons Steiner.


Wiesau- Kreismusikfest

Wenn ein Musikverein Geburtstag hat, rücken viele Gratulanten mit ihren Instrumenten an. Die Blaskapelle aus Wiesau feiert am Sonntag (16. Juli 2017) 60-jähriges Bestehen und wir sind sehr gerne der Einladung gefolgt und nach Wiesau gefahren. Während der Mittagszeit sind bereits zahlreiche Musiker befreundeteter Blaskapellen aus dem Landkreis Tirschenreuth und der näheren Umgebung im Ort eingetroffen. Mit einem Standkonzert vor der Zoiglwirtschaft ging es für die Jugendblaskapelle Parkstein los, bevor wir bei schönstem Sommerwetter zum Sternmarsch auf den Festtplatz marschierten. Dort kamen alle Kapellen, aus verschiedenen Richtungen einmarschierend zusammen, um dann beim Massenchor gemeinsam Stücke zu spielen. Dieser Höhepunkt wurden mit dem Musikergruß, alle Musiker/innen heben ihr Instrument in die Höhe, abgerundet.